Stellenausschreibungen

Mitarbeiter*in für Kinder- und Jugendbeteiligung im Rahmen des neuen Jugendfördergesetzes aus dem Bereich Soziale Arbeit oder vergleichbarer Abschluss

Trägerbeschreibung
Der Verein Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V. versteht sich als ein Forum für Menschen, die, unab-hängig von Alter und politischer oder konfessioneller Zugehörigkeit, das Leben in ihrem Stadtteil und Bezirk mit kulturellen und sozialen Angeboten sowie mit gezielten Initiativen gestalten möchten. Der Verein ist dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit angeschlossen und Mitglied im Paritätischen Wohl-fahrtsverband.
Das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf (KiJuB SZ) initiiert und begleitet Beteiligungsprozesse, um Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Neben der Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen kooperiert das KiJuB SZ eng mit Fachkräften aus re-levanten Institutionen und Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung, um Rahmenbedingungen und Strukturen auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen zu sichern.

Weitere Informationen auf unserer Website: www.kijubsz-berlin.de

Stellenbeschreibung
Das Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V. sucht für die Praxisstelle Kinder- und Jugendbüro (KiJuB SZ), welche für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Gesamtbezirk Steglitz-Zehlendorf zuständig ist, eine*n Mitarbeiter*in mit der Aufgabe Beteiligungsprojekte für die Entwicklung von Jugendförder-plänen in enger Abstimmung mit der strategischen Beteiligungskoordination des Jugendamtes durchzuführen.

Die Stelle wird ab Juni 2020 oder später besetzt. Vollzeit ist gewünscht, die Bezahlung erfolgt nach Haus-tarif (angelehnt TVL).
Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte ab sofort per E-Mail an: bewerbung@wsba.de oder an die Anschrift: Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V., Mörchinger Str. 49, 14169 Berlin.
Wir freuen uns auf Sie!

Zu den Aufgaben gehören u. a.:
– Durchführung von Beteiligungsprojekten mit Kindern und Jugendlichen
– Schulung von Akteur*innen zur eigenständigen Durchführung von Beteiligungsformaten
– Mitwirkung bei der Erstellung der bezirklichen Jugendförderpläne
– Mitwirkung an der bezirklichen Beteiligungskonzeptentwicklung
– Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Administration Website, Verfassen von Pressemitteilungen)
– Teilnahme und Mitwirkung in allen relevanten Gremien- und Arbeitsgemeinschaften (Bezirks-, Landes- und Bundesebene)

Folgende Anforderungen stellen wir an Sie:
– Identifikation mit den Zielen des Kinder- und Jugendbüros
– Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Soziale Arbeit oder vergleichbarer Abschluss, von Vorteil ist die Ausbildung Moderator*in für Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse
– Unabdingbar ist die Fähigkeit, flexibel auf unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen einzugehen und entsprechend verschiedenste Prozesse anzustoßen und umzusetzen
– Kompetenzen, Erfahrungen in der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation/ Moderation von Workshops u.a. Veranstaltungen
– Grundlegende Kenntnisse über die gesetzlich verankerten Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen

Wir bieten:
– eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
– Kooperation mit einer Vielzahl externer Partner*innen
– Raum für selbstbestimmtes Arbeiten und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
– Bewerber*innen mit anerkannter Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt
– Regelmäßige Supervision

Kontakt:
Giulia Scoz
Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V.
Mörchinger Str. 49
14169 Berlin
Telefon: 030 815 8102
E-Mail: kijubsz@berlin.de
Web: : www.kijubsz-berlin.de

Stellenausschreibung als PDF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen