Am Eichgarten 14, 12167 Berlin
030 / 8158102
kijubsz@berlin.de

Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf

Created with Sketch.

Rückblick: Jugendjury am 01. und 04. September 2021

Die Kinder- & Jugendjury konnte sich im September an zwei Tagen in Präsenz treffen. Insgesamt nahmen 16 Gruppen teil. Die eine Hälfte traf sich am 1. September, die andere am 4. September. Beide Treffen wurden von anderen Jugendlichen moderiert. Emma war bereits bei der Jugendjury im Mai als Moderation dabei, Giorgio und Sarah unterstützten uns zum ersten Mal. Zu dritt haben sie eine Atmosphäre geschaffen in der sich alle wohlfühlten ihre Projekte vorzustellen. Da drei Projekte nicht am Treffen teilnahmen, war genug Geld für alle Gruppen im Topf. Die 9.000€ konnten somit auf alle Gruppen aufgeteilt werden, niemand musste kürzen und einige Gruppen erhielten sogar noch etwas mehr Geld.

Eine ausführliche Auflistung aller geförderten Projekte aus diesem Jahr findet ihr hier: Liste Projektgruppen 2021

 

———————————————————————————————

Rückblick: Jugendjury am 05. und 08. Mai 2021

Am 05.05.2021 und 08.05.2021 tagte die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf und 19 Projektgruppen aus dem Bezirk können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Highlight dieses Jahr- die Jury fand online statt. Die Projektgruppen haben sich von der Pandemie nicht beeindrucken lassen und kreativ wie eh und je ihre Projekte vorgestellt.

Zum Hintergrund: Bei der Kinder- und Jugendjury können junge Menschen unkompliziert Gelder für ihre Projektideen beantragen. Gemeinsam entscheidet die Jury über die Verteilung des vorhandenen Budgets. Die Teilnehmenden haben dabei eine Doppelrolle- sie vertreten ihr eigenes Projekt und tragen auch Verantwortung für die anderen Projekte, indem sie über die Verteilung von Geldern mitentscheiden. Zu Beginn der Jurysitzung erarbeiteten die Teilnehmenden gemeinsame Projektmerkmale, die die Basis für ihre späteren Entscheidungen bildeten. Nach der Projektpräsentation, diskutierten sie über die Verteilung des Budgets. Das war nicht einfach, weil von beantragten 12.550€ auf die zur Verfügung stehenden 10.000€ gekürzt werden musste. Die eigenen Projektbudgets wurden solidarisch gekürzt und nach intensiven Beratungen konnte das Ziel erreicht werden. Und keine Gruppe ging mit leeren Händen nach Hause!

Die Projekte der Kinder und Jugendlichen könnten nicht vielfältiger sein- hier nur ein kleiner Auszug aus den tollen Projekten, auf deren Umsetzung und Berichte wir uns schon freuen:

Eine Gruppe möchte einen Fußballplatz selbst bauen. Die nächsten Gruppen planen einen Bauwagen zu verschönern oder eine Holzhütte zu bauen. Wieder andere bauen sich ihre Freizeiteinrichtungen so wie sie es möchten- auch digital mit allem drum und dran. Aus dem Schulbereich kommen ebenfalls spannende Ideen: die Schüler:innen des Werner von Siemens Gymnasiums werden eine Graffitiwand aufstellen, um die Schmiererei in der Schule zu vermeiden und den Schüler:innen trotzdem die Chance zu geben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Mit einem Tamponspender und einer Aufklärungskampagne soll im Beethoven Gymnasium das Thema „Menstruation“ enttabuisiert werden. Die Jugendlichen der Wilma-Rudolph-Oberschule möchten gern ihre Schulbibliothek verbessern. Gefreut haben wir uns auch über den Antrag einer unabhängigen Projektgruppe: Eine Gruppe von Jugendlichen wird in der Nähe der Krummen Lanke die Nachbarschaft mit Blumen und Pflanzen „grüner“ gestalten. Im Bereich Umwelt ist auch die Bienengruppe unterwegs, die eine Bienenzucht aufbauen will. Eine Gruppe aus der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen Leonorenstraße wird Ausflüge organisieren, um den Bezirk und ihr Lebensumfeld besser kennenzulernen. Und wie immer gab es verschiedene Theatergruppen die neue Stücke vorbereiten: So arbeitet D.D.D. an Brecht und die Schüler:innen der Süd Grundschule planen ein „Freilufttheater gegen den Corona-Blues“.

 

———————————————————————————————

Was ist die Jugendjury?

Ihr habt eine tolle Projektidee, motivierte Mitstreiter_innen und reichlich Tatendrang, doch das nötige Geld für Eure Idee, das habt Ihr nicht? Um solche Sorgen aus dem Weg zu räumen, veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf eine Jugendjury. Wenn ihr also eine Idee habt oder ein Projekt umsetzen wollt, könnt ihr bis zu 700 € bei der Jugendjury beantragen. Als Jurymitglieder könnt Ihr dann mit den anderen darüber entscheiden, welches Projekt wie viel Geld bekommen soll.

Das ist uns wichtig für die Teilnahme an der Jugendjury:

  • eure Gruppe besteht aus mindesten 3 Menschen
  • ihr seid nicht älter als 21 Jahre
  • das Projekt wird in Steglitz-Zehlendorf umgesetzt
  • es ist ein Projekt von Kindern und Jugendlichen – nicht von Erwachsenen
  • möglichst viele junge Menschen aus Steglitz-Zehlendorf können teilnehmen oder haben etwas von dem Projekt

Jugendjury Anmeldung:







    Dieses Projekt wird gefördert vom JugendDemokratiefonds Berlin und dem Jugendamt Steglitz-Zehlendorf.

    Antworten auf Fragen zur Jugendjury

    (erstellt von Hanno, 16, Schülerpraktikant im KiJuB Nov/Dez 2012)


    Seit wann gibt es die Jugendjurys und welche Projekte gab es schon?

    Wie viel Geld gibt es denn pro Projekt?

    Wie kann ich ein Jugendjury-Projekt gut planen und vorbereiten?

    Muss ich ein Team haben?

    Wer kann mir bei dem Antrag helfen?

    Bis wann muss ich den Antrag abgeschickt haben?

    Wer hilft mir danach mein Projekt umzusetzen?

    Welche Anträge werden da angenommen und werden alle angenommen?

    Wer bestimmt welche Anträge angenommen werden?

    Wer sind die Jurymitglieder?

    Wann ist die Kinder-und Jugendjury ?

    Wer veranstaltet die Jury?

    Wo findet die Jury satt?

    Wer kommt da noch hin außer mir?

     

     

    Zweite Kinder und -Jugend Jury: am 1. und 4. September 2021

    Es gibt wieder Geld für EURE Ideen – Meldet euch jetzt für die Jugendjury im September an! Anmeldeschluss: 25. August 2021  Ihr wollt den Garten in eurer Jugendfreizeiteinrichtung fit machen? Ihr…

    Jugendjury am 05.und 08. Mai 2021

    Am 05.05.2021 und 08.05.2021 tagte die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf und 19 Projektgruppen aus dem Bezirk können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Highlight dieses Jahr- die Jury fand online statt.…

    Es gibt wieder Geld für EURE Ideen – Meldet euch jetzt für die Jugendjury im Mai an!

    Anmeldeschluss: 28. April (Mittwoch) | Das Treffen im Mai wird digital auf Zoom statt finden.  Ihr wollt den Garten in eurer Jugendfreizeiteinrichtung sommerfit machen? Ihr möchtet einen digitale…

    Rückblick: Jugendjury am 27. Mai 2020 und 2. September 2020

    Im Gesamttopf für alle Gruppen war 2020 so viel Geld wie noch nie – 18.000€! Gefördert wird das Projekt von Stark gemacht! – Jugenddemokratiefonds, bei dem wir uns herzlich (auch im Namen …

    Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen